Einsames Finale

Was mich, Holger, beim Finale am meisten gestört hat: Die Ignoranz der anderen Teilnehmer, die natürlich nicht mehr werfen mussten und munter schnackten, Bier tranken, laute Musik hörten und dampften. Andre und ich als Finalisten standen fast einsam vor der Scheibe, Mark hat tapfer Videos aufgenommen. Aber eine „Final-Athmosphäre“ war das nicht.
Wir gaben uns Mühe, gut zu werfen und alle anderen interessierte nicht die Bohne, ob wir gerade das Finale ausdarten oder die neusten Strickmuster austauschen. Und der Dampf hat wirklich die Sicht behindert, sieht man sogar auf den Videos… naja.

Das muss besser werden.

Kommentar